UteGlaser                                                                                                                                                E-Mail                    
Journalistin

  
·
  Aktuelles  ·  Text  ·  Foto  ·  Wort  ·  Internet  ·  et cetera  ·  Auftraggeber  ·  Lob  ·  Zur Person  ·  Kontakt

  

Aktuelles in den Bereichen
Foto                Internet                Presse                etc.
                                                                          Archiv
    

+++   Jetzt frisch erschienen: 11. Auflage meines Elternratgebers "Die Eltern-Trickkiste" und 2. Auflage meines Muttihelfers "Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit" 

Foto
(Neben Fotos für Tageszeitungen, www.kirche-koeln.de und punkt.RBW möchte ich hervorheben:)
   
Viele Fotos plus das Coverfoto für "Bausteine Religion" zum Thema "Gewalttätig und friedfertig - in unserem Alltag"
Den Beitrag "Gewalttätig und friedfertig - in unserem Alltag" habe ich für die Ausgabe 4/2016 der Reihe "Bausteine Religion" des Bergmoser + Höller Verlags verfasst. Viele Fotos von mir - eins davon auch als Folie - gehören zum Beitrag (das nebenstehende schmückt das Cover), um das Thema für Schüler aufzubereiten.
Die "Bausteine Religion" erscheinen viermal jährlich als Unterrichtsmaterialien für Grundschul-Pädagogen. Der Beitrag ist im Print-Abo und als Download verfügbar.
Erhältlich seit Dezember 2016
Stein in Faust     Foto und Copyright by Ute Glaser
  
(Cover-)Foto für "Bausteine Religion" zum Thema "Dem Fremden begegnen"
Die Reihe "Bausteine Religion" des Bergmoser + Höller Verlags, die viermal jährlich Unterrichtsmaterialien für Grundschul-Pädagogen liefert, hat sich in der Ausgabe 3/2016 dem Thema "Dem Fremden begegnen" gewidmet - und dazu ein Foto von mir verwandt. Das Foto zeigt unterschiedliche Hände. Es ist im Materialteil in Schwarz-weiß abgedruckt und zudem als Folie dem Beitrag beigefügt. Außerdem schmückt das Bild den Titel der Download-Ausgabe (siehe nebenstehendes Bild).
Erhältlich seit September 2016
Link zum Beitrag  
   
Kalenderfoto Erntedank
Zum Fotokalender 2016 der Gemeinde Kürten habe ich das rechts stehende Foto beigesteuert. Es ist ein Motiv vom Erntedankfest im Ortsteil Delling und schmückt das Oktober-Kalenderblatt.
Der Kalender ist kann nicht käuflich erworben werden, sondern wird von der Gemeinde ausschließlich als besonderes Geschenk aufgelegt und verwandt - für Jubilare und Gäste der Gemeinde Kürten.
Erntedank  Copyright: Ute Glaser
  
Fotos für "Bausteine Religion" zum Thema "Ich bin ich und du bist du"
Ein weiteres Thema der Reihe "Bausteine Religion" ist mit meinen Fotos illustriert worden: Es heißt "Ich bin ich und du bist du", lieferbar seit Dezember 2015. Dieses Mal stammt auch der dazugehörige Text der Material- und Unterrichtshinweise von mir.
Die Reihe erscheint beim Bergmoser + Höller Verlag viermal jährlich, sie bietet Materialien und Unterrichtshinweise für Grundschul-Pädagogen.
Meine Fotos sind als Schwarzweiß-Drucke und auch als Farbfolie in dem Beitrag veröffentlicht worden, um den Lehrern die thematische Arbeit zu erleichtern. Das hier gezeigte Foto ist bei der Download-Ausgabe das Cover-Bild.
Zwei in einem Boot   Copyright: Ute Glaser
  
Fotos für "Bausteine Religion" zum Thema "Inklusive Bibelgeschichten"
In der Reihe "Bausteine Religion" der Bergmoser + Höller Verlag AG, die viermal jährlich Materialien und Unterrichtshinweise für Grundschul-Pädagogen liefert, sind zwei Themen im Juli 2015 mit meinen Fotos bestückt worden: "Inklusive Bibelgeschichten I: Dazugehören - Ausgeschlossen sein" und "Inklusive Bibelgeschichten II: Leben heißt Vielfalt - Vielfalt heißt Leben".
Meine Fotos sind als Schwarzweiß-Drucke und teilweise als Farbfolien beigefügt, um den Lehrern die thematische Arbeit zu erleichtern.
Bausteine Religion
  
Foto-Ausstellung: "Fotosafari in Buchforst" bei 3. Kunstmeile Buchforst
Zum dritten Mal findet in Köln-Buchforst die Kunstmeile statt, und zum ersten Mal bin ich als Ausstellerin mit dabei. Ich präsentiere Fotos zum Thema "Fotosafari in Buchforst", die ungewohnte und liebenswerte Sichtweisen auf den Ortsteil und seine Einwohner zeigen. Sie sind im Café Jung, Waldecker Straße, ausgestellt - jedoch nicht nur in den Fenstern, sondern auch im Innenraum.
Insgesamt nehmen 20 Künstler und Künstlerinnen mit unterschiedlichen Kunstrichtungen an der diesjährigen 3. Kunstmeile Buchforst teil, wobei die Objekte in Schaufenstern des Straßenbilds gezeigt werden..
Zeitraum: 21. Juni bis 23. August 2015

Die Kunstmeile startet und endet jeweils mit einem Rundgang, der am Stadtteilzentrum I, Euler Straße 11 in Köln-Buchforst, beginnt, die einzelnen Kunststationen vorstellt und mit einem Umtrunk endet.
Vernissage-Rundgang: Sonntag, 21. Juni 2015, 11 Uhr
Finissage-Rundgang: Sonntag, 23. August 2015, 11 Uhr

Buchforst   Copyright Ute Glaser
  
Foto-Ausstellung "Liverpool 1969 ... 2014, Buchforst 2014 und das Gestern im Heute"
Im Rahmen des diesjährigen Köln-Liverpool-Festivals "VON DORT UND HIER" (9. Oktober bis 8. November 2014) wurden über 30 Farb-Fotografien ausgestellt, die ich im Kölner Stadtteil Buchforst im Jahr 2014 machte. Sie stehen im Kontext und Spannungsfeld zu Schwarz-Weiß-Fotografien von Liverpooler Ansichten, die 1969 der Kölner Wilfried Kaute und 2014 der Liverpooler Andrew Wilson schossen. Dass es um Beziehungen zwischen Städten und von Vergangenheit und Gegenwart geht, spiegelt der Titel der Foto-Ausstellung wider: "Liverpool 1969 ... 2014, Buchforst 2014 und das Gestern im Heute".
Außerdem lieferte ich das Foto für das Poster des Festivals, das die Initiative "8 Days A Week" organisierte.
 
Ausstellungsort: Galerie Kunstmeile Buchforst, Kalk-Mülheimer-Straße 320, 51065 Köln-Buchforst
Ausstellungseröffnung: Sonntag, 12. Oktober 2014, 11 Uhr
Ausstellungsdauer: Samstag, 11. Oktober, bis Samstag, 8. November 2014
Geöffnet: freitags 16 - 19 Uhr, samstags 15 - 17 Uhr, sonntags 14 - 17 Uhr
 
Einladungskarte Ausstellung
Erläuterung der Ausstellungfotos von Kunstkritiker Jürgen Kisters, Köln  
Poster des Köln-Liverpool-Festivals 2014  
Flyer des Köln-Liverpool-Festivals 2014  
 
Bericht über die Ausstellung im Kölner Wochenspiegel, 22. Oktober 2014 
   
Ankündigungsbericht Kölnische Rundschau, 9. Oktober 2014  
Ankündigungsbericht www.kirche-koeln.de, 9. Oktober 2014  
Buchforst   Copyright Ute Glaser
   
Fotosammlung für den Religionsunterricht (oder anderen Unterricht)
Endlich erschienen: die Fotosammlung für den Religionsunterricht! Sie beinhaltet 75 Fotos aus der Alltagswelt, die sich als Unterrichtsmaterial vielfältig in Schulen einsetzen lassen. Die Fotosammlung ist zwar speziell für den Religions- und Ethikunterricht in der Grundschule konzipiert, doch sie eignet sich darüber hinaus auch als Unterrichtsmaterial in anderen Fächern (Schreibanlässe, Gesprächsanlässe) und für andere Arbeitsbereiche mit Kindern und Jugendlichen (Jugendgruppen, Konfirmandenunterricht).
Die Fotomappe ist zunächst in kleinem Rahmen herausgekommen beim Schulreferat des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region.
Die Fotosammlung Religion besteht aus zwei Komponenten: zum einen aus einer CD mit 75 Fotos (als druckfähige pdfs) zu den sieben Themen "Miteinander", "Schöpfung", "Gewalt - Zuwendung", "Angst, Wut, Trauer", "Freude, Liebe, Glück" und "Neues wagen"; zum anderen aus einem Begleitheft mit Unterrichtsideen und Methoden zur Arbeit mit (diesen) Fotos.
Die Fotos der Fotosammlung stammen von mir. Das Konzept und das Text-Begleitheft wurden in Zusammenarbeit erarbeitet von Rainer Lemaire (Schulreferat, Lehrer), Kerstin Eder (Lehrerin) und mir.
Die Fotosammlung kostet 20 Euro. Sie ist seit Anfang November 2013 erhältlich über das Schulreferat des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region, Kartäusergasse 9-11, 50679 Köln, Telefon (0221) 33 82-274 und -278, E-Mail schulreferat@kirche-koeln.de

Zur Neuerscheinung der Fotosammlung für den Religionsunterricht gab es eine Fortbildung für Religionslehrer am Mittwoch, 6. November 2013 (siehe unten). Die Fortbildung kann gebucht werden.
Bericht zu Fotosammlung und Fortbildung auf www.kirche-koeln.de 

Foto aus Fotomappe Religion   Copyright Ute Glaser
 
Mein Foto von Gold-Tennisspieler Rainer Schmidt für Werbeaktion
Tischtennisspieler Rainer Schmidt, Gold-Athlet bei den Paralympics, hielt einen Vortrag in Lohmar. Für diesen warb der "Arbeitskreis Menschen mit Behinderung in Lohmar" der Lokalen Agenda der Stadt Lohmar mit einem Foto, das ich machte: auf Plakaten (Foto rechts), Flyern und Spannbanner.
Vortrag: Freitag, 6. September 2013, 19 Uhr im PZ der Realschule Lohmar
  
Foto für das Onkologie-Buch
Zum Buch "Onkologie - Verstehen, Wissen, Pflegen", das Christa Pleyer herausgegeben hat, habe ich ein Foto beigesteuert, und zwar zum Kapitel "Kommunikation mit Patienten und Angehörigen".
Das Buch ist im Mai 2012 im Urban & Fischer Verlag als Paperback erschienen.
243 Seiten, ISBN 978-3-437-27345-2, 27,99 Euro
  
Philomena Franz, Sinti und Auschwitz-Überlebende ...
... habe ich in ihrer Bergisch Gladbacher Wohnung getroffen. Anlass waren Interview und Fotoshooting für den Promi-Lieblingsplatz des Magazins auslese rhein&berg, Ausgabe 3.2011, Juli bis September 2011.
Philomena Franz, Foto/Copyright: Ute Glaser
   
Flyer der Banaszak-Stiftung mit meinen Fotos
Die noch recht junge "Bernd und Erika Banaszak-Stiftung" hat ihren ersten Info-Flyer herausgebracht und mit meinen Fotos illustriert. Die Stiftung mit Sitz in Bergisch Gladbach fördert die Arbeit mit Kindern, Bedürftigen und Senioren, um Notlagen zu erleichtern und Grundlagen für eine dauerhafte Lebensverbesserung zu schaffen. Meine Fotos von Menschen unterschiedlichen Alters unterstreichen diese Zielgruppenarbeit.
erhältlich seit Januar 2011
Flyer
Titelseite Flyer, Foto/Copyright: Ute Glaser   Spielendes Kind, Foto/Copyright: Ute Glaser
  
Foto für Stockhausen-CD...
... und Programmheft der Stockhausen-Tage
2010
Fotos, die ich von Karlheinz-Stockhausen während der Stockhausen-Tage 2007 schoss, sind jetzt im aktuellen Programmheft der Stockhausen-Tage 2010 zu sehen, die vom 31. Juli bis 8. August in Kürten stattfinden. Eins meiner Bilder schmückt auch das rückwärtige Cover der jüngsten CD "Nebadon", die von der Stockhausen-Stiftung für Musik im Juli 2010 herausgegeben wurde.
Die Fotos machte ich während der letzten Stockhausen-Tage, die der Komponist miterlebte.
Karlheinz Stockhausen Foto/Copyright: Ute Glaser Karlheinz Stockhausen Foto/Copyright: Ute Glaser
  
Buch von Rainer Schmidt - mit meinem Foto auf dem Cover
Der Bonner Tischtennisspieler, Paralympics-Goldmedaillensieger und Pastor Rainer Schmidt hat sein zweites Buch verfasst: "Spielend das Leben gewinnen - Was Menschen stark macht". Das Cover-Foto stammt von mir - und auch das Bild auf dem Rücktitel.
Gütersloher Verlagshaus, 240 Seiten, 14,95 Euro, ISBN 978-3-579-06472-7
erhältlich seit August 2008
^
   
Internet
www.kirche-koeln.de
Elena Knapp - Mezzosopranistin in der Idylle: ein Porträt, Kürten, seit Februar 2017 im Netz
     (Text + foto: www)
"Als Pfarrer nochmal neu starten": Carsten Bierei wechselte von Düsseldorfs City nach Bergisch
     Gladbach-Hand, Bergisch Gladbach, seit November 2016 im Netz (Text + Foto: www)
"Erfolgsmodell "Mentorenprojekt Bergisch Gladbach", Bergisch Gladbach, seit Juli 2016 im Netz
     (Text + Foto: www)
"Von Orgel zu Orgel unterm Regenschirm", Orgelwanderung in Köln-Dellbrück, seit Juni 2016 im Netz
     (Text + Foto: www)
"Mascha, du darst sterben!", Autorenlesung von Antje May in Kürten-Delling über das Wachkoma und
     Sterben ihrer 17-jährigen Tochter, seit Mai 2016 im Netz (Text + Foto: www)
Intensive Begegnung mit Gästen aus Kalungu: Delegation aus Afrika besucht den Kirchenkreis Köln-
     Rechtsrheinisch und Superintendentin Andrea Vogel, seit Mai 2016 im Netz (Text + Foto: www)
Merheims Abschied von Pfarrer Dr. Berthold Köber, Köln, seit Februar 2016 im Netz,
     (Text + Foto: www)
Die kleine Jecken der integrativen KiTa "domino": Masken und Angst einflößende Kostüme sind tabu,
     Lindlar-Frielingsdorf, seit Februar 2016 im Netz (Text + Foto: www)
Neujahrsempfang mit Gedankensplittern einer Theopoetin: Christina Brudereck hielt Ansprache des
     Festgottesdienstes, Bergisch Gladbach, seit Januar 2016 im Netz (Text + Foto: www)
XXL-Weihnachtsbaum in Delling - mit einigen Tücken, Kürten, seit 15. Dezember 2015 im Netz,
     (Text + Foto: www)
Amateur-Theatergruppe "Die Kryptologen" brilliert mit dem Stück "Alte Liebe", Bergisch Gladbach,
     seit 16. März 2015 im Netz (Text + Foto: www)
Christen als Magnetmodell: pointierte Predigt über die Jahreslosung 2015 von Dr. Volker Lehnert
     beim Neujahrsempfang, Bergisch Gladbach, seit 30. Januar 2015 (Text + Foto: www)
Preisverleihung an Prof. Paul Böhm beim Architektenwettbewerb zur Umgestaltung der
     Gnadenkirche, Bergisch Gladbach, seit 21. Januar 2015 im Netz (Text + Foto: www)
  
www.stb-herkenrath.de
Relaunch der Website: Schon die frühere Internetseite der Steuerberaterkanzlei Dieter Herkenrath hatte ich textlich gefüllt. Nun habe ich für den Relaunch die neuen Inhalte geschrieben.
seit April 2014 im Netz

www.kuerten.de
Für den Relaunch der Internetseite sind als Blickfang-Fotos am Anfang aller Seiten fast ausschließlich meine Fotos verwendet worden.
seit 2013 im Netz

 


 

Logo der Gemeinde Kürten

   
www.buchhaltungsservice-herkenrath.de
Die Texte der Internetseite von Britta Herkenrath, die in Bergisch Gladbach einen Buchhaltungsservice führt, stammen aus meiner Feder.
seit November 2011 im Netz
  
www.dietermueller.de
Meisterkoch Dieter Müller, vielfach mit drei Sternen und anderen Auszeichnungen dekoriert, hat seiner Internetseite erneut einen Relaunch gegönnt. Auch auf dieser wirbt er mit einigen Texten von mir für seine herausragende Arbeit.
seit 2015 Relaunch im Netz
Dieter Müller, Foto/Copyright: Ute Glaser
  
www.heidiklum.com
Redaktion und fast sämtliche Texte (deutsch/englisch) für die Website von Supermodel Heidi Klum,
Los Angeles/Bergisch Gladbach/New York
seit Oktober 2001 im Netz
anschließend Aktualisierungen und neue Texte für die deutsche Version der Website
ab November 2003 auch News und Aktualisierungen für die englische Version der Website
   
www.gnadenkirche-gl.de
Redaktion und Co-Webdesign für die Website der Gnadenkirche, 1. Pfarrbezirk der Evangelischen
Kirchengemeinde Bergisch Gladbach
seit Frühjahr 2000 im Netz
seither wöchentliche Aktualisierungen
  

^

  
Presse
(unter dem www-Link sind meine Texte aufrufbar)
  

Bergisch Land & Leute, Magazin für das Bergische Land
"Ach, du liebes Tier!": Vieh- und Krammarkt in Waldbröl, Ausgabe 1/2017, Seite 56+57
"Papier mal selbermachen": LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach, Ausgabe 2/2017,
     Seite 46+47

Zukunft, Monatszeitung des Zentralrats der Juden in Deutschland
"Erzähl es niemandem!", Bericht/Kritik zum gleichnamigen Dokumentarfilm von Klaus Martens und
     zur Diskussion mit ihm und Protagonistin Randi Crott im Kino Odeon, Köln, erschienen am
     24. Februar 2017 (www)
Gut gewappnet: Selbstverteidigungssystem Krav Maga im Trend bei Makkabi-Vereinen,
     erschienen am 24. Juni 2016 (www)
Detektiv mit Kippa: Über den Zürcher Krimi "Das Ende vom Lied" des Judaistik Professors Alfred
     Bodenheimer, erschienen am 28. September 2015 (www)
Haus der Ewigkeit: geschlossene jüdische Friedhöfe und ihre Pflege in Köln und anderswo in
     Deutschland, erschienen am 30. Januar 2015 (www)

StippVisite, Klinikmagazin des Evangelischen Krankenhauses Bergisch Gladbach
"Gelenkverschleiß - was hilft?: Vortrag über Therapien bei Arthrose, Bergisch Gladbach,
     Ausgabe Frühling 2017, Seite 20-23 (www)
"Soweit die Füße tragen": Vortrag über Therapien für bessere Durchblutung bei Diabetes,
     Bergisch Gladbach, Ausgabe Frühling 2017, Seite 28-30 (www)
"Moderne Therapien, wenn etwas ,in die Brüche' geht": Vortrag zeigte Konzepte bei Leisten-,
     Zwerchfell- und Narbenbruch" auf, Bergisch Gladbach, Ausgabe Winter 2016, Seite 30-31 (www)
"Schöne Beine durch Stripping, Chiva oder Laser?": Vortrag über unterschiedliche Eingriffe bei
     Krampfadern, Bergisch Gladbach, Ausgabe Herbst 2016, Seite 10-12 (www)
"Herzinfarkt: Mensch in Gefahr!": Vortrag über das Vorbeugen und Heilen von Herzkrankheiten,
     Bergisch Gladbach, Ausgabe Sommer 2016, Seite 22-24 (www)
"Jeder Zeh zählt": Durchblutungsverbesserungen bei Diabetes, Vortrag in Bergisch Gladbach,
     Ausgabe Frühjahr 2016, Seite 14-16 (www)
"Wer atmet, der lebt": Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten der Lunge in der Sektion
     Pneumologie des EVK, Vortrag in Rösrath, Ausgabe Frühjahr 2016, Seite 20-23 (www)

punktRBW, Wirtschaftsmagazin für den Rheinisch-Bergischen Kreis
Firmen-Porträt Schuhmacher: "MeisterBrumm arbeitet mit Herz: Qualität für Schuh & Leder", Rolf
     Brumms Schuhmacherei in Overath, Ausgabe 2/2017, Seite 40-41 (www)

"Neue Trends in traditioneller Brennerei": Hoffer Alter - die letzte Kornbrennerei im Bergischen Land,
     Rösrath, Ausgabe 1/2017, Seite 40-41 (www)
Firmen-Porträt Steintex: "Spulen bis XXL - Forschung und Patente", Wermelskirchen,
     Ausgabe 4/2016, Seite 38-39 (www)
"Lebendige Vielfalt in der Arbeitswelt", Informationsveranstaltung zum Thema Inklusion in Unternehmen,
     Rösrath, Ausgabe 4/2016, Seite 10-11 (www)

"The crazy framemaker family" rahmt auch fürs MoMA: Rahmen der Familie Katzemich in Bergisch
     Gladbach hängen in aller Welt, Ausgabe 2/2016, Seite 42-43, (www)
"Faszination Buch": Buchhandlung Ute Hentschel, Burscheid, Oktober - Dezember 2015 (www)
"55 Aussteller auf 1.500 Quadratmetern": die aktuelle "4Starters! DieBerufeMesse", Overath,
     Oktober - Dezember 2015 (www)
Firmen-Porträt: "Fertig - und trotzdem ganz individuell", Fertighäuser der Firma Nordhaus, Kürten,
     Juli - September 2015 (www)
Firmen-Porträt: "Im Splash läuft's wieder - und nicht nur das Wasser", Bad- und Saunaland im Aufwind,
     Kürten, Januar - März 2015, Seite 38-39 (als pdf-Download mit Foto hier)
Firmen-Umstrukturierung mit neuem Kiosk: Sanitärmeister Markus Burkhardt gab Firmenleitung an
     seine Frau ab und verpachtet einen Hallenteil als Kiosk, Odenthal, Januar - März 2015, Seite 16,
     (als pdf-Download mit Foto hier)

 
   
^
   

etc.

Moderation der Podiumsdiskussion "Kirche und Politik im Wahljahr 2017"
Wie steht es um das Verhältnis von Kirchen und Politik? Sollen, dürfen oder müssen sich die Kirchen einmischen - oder nicht? In jedem Fall ist es wichtig, wählen zu gehen und Stellung zu beziehen. Um dafür das Bewusstsein zu schärfen, gibt es eine Podiumsdiskussion mit Vertretern von Kirche und Politik.
Auf dem Podium, das ich moderiere, sitzen Bundestagsabgeordneter Wolfgang Bosbach, der evangelische Pfarrer Thomas Werner und der katholische Pfarrer Dirk Peters.
Im Anschluss dürfen Anwesende den Podiumsteilnehmer Fragen stellen.
Veranstalter ist der
ökumenische Arbeitskreis von katholischer St. Laurentiuskirche und evangelischer Gnadenkirche in Bergisch Gladbach.
Termin: Dienstag, 2. Mai 2017, 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) im Gemeindesaal "Engel am Dom" neben der Gnadenkirche in Bergisch Gladbach, Hauptstraße 256
  
Moderation Apfelblütenfest am Baum der Religionen: Thema Freiheit
Ich moderiere das Apfelblütenfest, das alljährlich am Baum der Religionen stattfindet, der sieben verschiedene Apfelsorten trägt - als Symbol für die Einheit der (sieben unterschiedlichen) Religionen. Das Thema des diesjährigen Apfelblütenfestes lautet "Freiheit".
Dazu geben Vertreter von neun Glaubensrichtungen ein kurzes Votum ab. Zudem gibt es Live-Musik und am Ende Apfelkuchen mit Kaffee.
Veranstalter sind Initiatorin Barbara Brauner und das Mehrgenerationenhaus an der Gnadenkirche.
Der Erlös der Bewirtung wird von der Bethe-Stiftung verdoppelt und kommt in diesem Jahr Flüchtlingskindern in der Stadt und der Q1Stein - Kinder- und Jugendakademie zugute.
Termin: Sonntag, 30. April 2017, um 14 Uhr im Bensberger Museum für Handwerk, Bergbau und Gewerbe, Burggraben 9-21 in Bergisch Gladbach.
  
Radiobeitrag für Radio Berg: 50 Jahre Zeltkirche in Refrath
Die evangelische Zeltkirche in Bergisch Gladbach-Refrath besteht dieses Jahr 50 Jahre - und ist schon ein Denkmal. Das liegt an der außergewöhnlichen Architektur. Über den Bau und was die Menschen über ihn denken habe ich einen Radiobeitrag die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde" gemacht, die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr auf Radio Berg ausgestrahlt wird.
Sendetermin: Sonntag, 30. April 2017
Hier den Beitrag anhören
  
Lesegespräch "Tricks für den Alltag mit Kinder von 0 - 10 Jahren": Ich bin Gast in Leverkusen
Die Katholische Familienbildungsstätte Leverkusen hat mich erneut zu einem Lesegespräch eingeladen, das für alle Interessierten zugänglich ist. Für Tagesmütter zählt es als Fortbildungsveranstaltung.
Die Veranstaltung findet statt am Montag, 13. März 2017, von 19.30 bis 21.45 Uhr in Leverkusen, Manforter Straße 186.
  
Radiobeitrag für Radio Berg über die kleinen Karnevalisten der Kita Domino
Auch die Kinder der Kita Domino in Lindlar sind zu Karneval raderdoll! Als was sich die Nachwuchsjecken verkleiden, was sie am Karneval lieben und wie die Kita-Leitung über Kostüme denkt - darüber habe ich einen Radiobeitrag mit vielen O-Tönen für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde" gemacht, die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr auf Radio Berg ausgestrahlt wird.
Sendetermin: Sonntag, 19. Februar 2017
Hier den Beitrag anhören
  
Radiobeitrag über Mezzosopranistin Elena Knapp auf Radio Berg
Ich habe über die Mezzosopranistin Elena Knapp einen Beitrag für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde" gemacht, die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr von Radio Berg gesendet wird.
Sendetermin: Sonntag, 5. Februar 2017
Hier den Beitrag anhören
 
Texte für Image-Broschüre "Das Bergische Land"
Für die Region Bergisches Land hat die Naturarena Bergisches Land eine neue Image-Broschüre, eine Art Urlaubsmagazin, herausgebracht: mit vielen Bildern und knackigen Texten. Mit dem Verfassen dieser Texte wurde ich beauftragt.
Die Broschüre wurde auch ins Holländische übersetzt.
Beziehbar über www.dasbergische.de
Erschienen: Januar 2017
   
11. Auflage meines Erziehungsratgebers "Die Eltern-Trickkiste" erschienen
Kurz vor Weihnachten 2016, ist wieder eine neue Auflage meines Ratgebers herausgekommen. Die nun inzwischen elfte!
Mehr Infos zu meinem Erziehungsratgeber?
Rezensionen in Presse und Rundfunk?
Hier schauen
 
2. Auflage meines Ratgebers "Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit" ist erschienen
Er hat sich gut verkauft und jetzt ist nach einem Jahr von meinem dritten Eltern-Ratgeber "Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit" die 2. Auflage im Dezember 2016 erschienen!
Das Buch ist für "frische" Mütter gedacht, die sich den Alltag mit dem Baby einfacher machen wollen, sodass sie selbst gelassen bleiben und das Baby zufrieden und glücklich ist.
Es gibt daher unter den über 200 Tipps und Tricks nicht nur solche zu Babypflege, Stillen & Füttern und Schlafen, sondern auch extra Kapitel zum Unterwegssein mit Baby, zum Haushalt und vor allem auch zum "Mama-Glück". Außerdem enthalten: Sicherheit-Tipps und über 30 Anti-Stress-Tipps! Denn: Glücklich ist besser als perfekt!
Gräfe und Unzer Verlag, 2015, 192 Seiten, Hardcover, 17,99 Euro, ISBN 9783833838156
Mehr Infos und Leseproben  
  
Beitrag für "Bausteine Religion": Thema "Gewalttätig und friedfertig - in unserem Alltag"
Den Beitrag "Gewalttätig und friedfertig - in unserem Alltag" habe ich - in Text und Foto - für die Ausgabe 4/2016 der Reihe "Bausteine Religion" des Bergmoser + Höller Verlags verfasst.
Die "Bausteine Religion" erscheinen viermal jährlich als Unterrichtsmaterialien für Grundschul-Pädagogen. Der Beitrag ist im Print-Abo und als Download verfügbar.
Erhältlich seit Dezember 2016
Stein in Faust     Foto und Copyright by Ute Glaser
  
Für "Bausteine Religion": Beitrag "Gewalttätig und friedfertig - in der Bibel"
Den Beitrag "Gewalttätig und friedfertig - in der Bibel" habe ich - korrespondierend zu obigem Beitrag - für die Ausgabe 4/2016 der Reihe "Bausteine Religion" des Bergmoser + Höller Verlags getextet.
Die "Bausteine Religion" erscheinen viermal jährlich als Unterrichtsmaterialien für Grundschul-Pädagogen. Der Beitrag ist im Print-Abo und als Download verfügbar.
Erhältlich seit Dezember 2016
  
Präsentation für Kuscheltier-Spendenaktion "Schüler spenden für Schüler" zugunsten der Hänsel-und-Gretel-Schulen auf den Philippinen
Ich besuchte die zwei Grundschulen in Kürten und Kürten-Olpe, deren Schüler für die philippinischen Hänsel-und-Gretel-Schulen Kuscheltiere, Ranzen und Schulmaterialien aus ihrem eigenen Kinderzimmer gespendet hatten. Die Spenden werden an die armen philippinischen Kinder der zehn Schulen am Nikolaustag verteilt von Gründerin Carmen Dapilos.
Ich informierte die hiesigen Schulkinder am Dienstag, 15. November 2016, anhand von Fotos und Geschichten über die Situation der Kinder an den Hänsel-und-Gretel-Schulen, die ich selbst einmal besuchte.
Die Kuscheltier-Spendenaktion wird von den beiden Grundschulen seit 2008 bzw. 2010 durchgeführt. Zudem backen die Schüler in der Adventszeit Plätzchen, die sie gegen Spende zugunsten der philippinischen Schüler verkaufen.
Kuscheltiere für Philippinen    Foto Ute Glaser
  
Hörfunkbeitrag über "Neustart für Pfarrer Bierei" für die Sendung "Himmel und Erde"
auf Radio Berg

Ich habe für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde", die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr von Radio Berg gesendet wird, einen Beitrag über Pfarrer Bierei gemacht, der von der Düsseldorf City an die Heilig-Geist-Kirche nach Bergisch Gladbach-Hand wechselte. Welche Hoffnungen hegt er, wie war der Start in der neuen Umgebung, wie begegnet ihm die Gemeinde?
Sendetermin: Sonntag, 13. November 2016
Hier den Radio-Beitrag anhören  
  
Tschechische Ausgabe von "Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit"
Jetzt gibt es meinen Elternratgeber "Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit" auch auf Tschechisch. Die 192 Seiten sind von CPress/Albatros Media als Paperback-Ausgabe publiziert worden.
Erschienen im Oktober 2016
  
Moderation des Festes der Kulturen und Religionen
Das bunte Bühnenprogramm des Festes der Kulturen und Religionen moderiere ich am Sonntag, 25. September 2016, von etwa 12 bis 19 Uhr in Bergisch Gladbach. Das Fest findet - nach einer geistlichen Einstimmung unter freiem Himmel - traditionell rund um die evangelische Gnadenkirche statt, beteiligt sind auch dieses Jahr wieder viele Religionen und Organisationen.
Ort und Zeit: Sonntag, 25. September 2016, 12 bis 19 Uhr, Hauptstraße 256 in Bergisch Gladbach
Moderatorin Ute Glaser
  
Hörfunkbeitrag über "50 Jahre Kita Arche Noah" für die Sendung "Himmel und Erde"
auf Radio Berg

Ich habe für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde", die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr von Radio Berg gesendet wird, einen Beitrag über das 50-jährige Bestehen der Kindertagesstätte Arche Noah in Bergisch Gladbach-Refrath gemacht. Mit Statements, warum Eltern diese eine evangelische Kita wählten. Und auch mit drolligen O-Tönen der Kinder!
Sendetermin: Sonntag, 18. September 2016
Hier den Radio-Beitrag anhören  
  
Moderation zum Weltkindertag in Bensberg
Die zentrale Veranstaltung der Stadt Bergisch Gladbach zum Weltkindertag findet am Sonntag, 18. September 2016, im Wohnpark Bensberg statt. Ich moderiere das Bühnenprogramm mit Musik- und Kulturvorführungen von etwa 13 bis 17 Uhr, auch Kurzinterviews mit den mitmachenden Vereinen und Institutionen wird es geben.
Ort und Zeit: Sonntag, 18. September 2016, 13 bis 17 Uhr, Reginharstraße in Bergisch Gladbach
  
Hörfunkbeitrag über das "Flüchtlingsmentoren" in Bergisch Gladbach
für die Sendung "Himmel und Erde" auf Radio Berg

Ich habe für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde", die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr von Radio Berg gesendet wird, einen Beitrag über das Mentorenprojekt Bergisch Gladbach gemacht, das in Mentoren Flüchtlingen, die in eine eigene Wohnung ziehen, an die Seite stellt. Träger ist die Evangelische Kirchengemeinde Bergisch Gladbach.
Sendetermin: Sonntag, 29. Mail 2016
Hier den Radio-Beitrag anhören  
  
Hörfunkbeitrag über "Die Talentfreien" für die Sendung "Himmel und Erde" auf Radio Berg
Ich habe für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde", die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr von Radio Berg gesendet wird, einen Beitrag über das Laientheaterensemble "Die Talentfreien" gemacht: Die muntere Truppe wurde von der Evangelischen Kirchengemeinde Lindlar initiiert, sie probt und tritt im Gemeindehaus auf.
Sendetermin: Sonntag, 29. Mail 2016
Hier den Radio-Beitrag anhören  
  
Hörfunkbeitrag "Engel am Dom" für die Sendung "Himmel und Erde" auf Radio Berg
Ich habe für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde", die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr von Radio Berg gesendet wird, einen Beitrag über den "Engel am Dom" gemacht: In dem gleichnamigen Gemeindesaal der Gnadenkirche in Bergisch Gladbach wird (meist) am ersten Freitag im Monat abends zu Live-Musik oder DJ-Klängen getanzt.
Sendetermin: Sonntag, 3. April 2016
Hier den Radio-Beitrag anhören  
    
Hörfunkbeitrag "Karneval in der Kita" für die Sendung "Himmel und Erde" auf Radio Berg
Ich habe für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde", die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr von Radio Berg gesendet wird, einen Beitrag über das Karnevalsfieber der kleinen Jecken der Evangelischen Integrativen Kindertagesstätte domino, gelegen in Lindlar-Frielingsdorf, gemacht.
Sendetermin: Sonntag, 5. Februar 2016
Hier den Radio-Beitrag anhören  
   
Rezension  im Remscheider GA zu meinem Buch "Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit"
Kerstin Neuser - selbst junge Mutter - hat meinen Elternratgeber gelesen und stellt im Remscheinder General-Anzeiger fest, dass es dem Buch gelingt, aus der Flut der Ratgeber-Regalwände "positiv herauszustechen". Die Redakteurin kommt zum Schluss: "Deshalb macht es Spaß, sich die Wartezeit aufs Baby mit dem Blättern" durchs Buch zu verkürzen. Denn: "Statt mit erhobenem Zeigefinger oder Appellen ans Gewissen geht Glaser mit handfestem Pragmatismus an die Sache heran."
erschienen am 30. Dezember 2015
hier lesen auf rga.de  
als pdf lesen 
 
10. Auflage meines Erziehungsratgebers "Die Eltern-Trickkiste"
Kurz vor Weihnachten 2015, ist wieder eine neue Auflage meines Ratgebers herausgekommen. Die zehnte inzwischen!
Mehr Infos zu meinem Erziehungsratgeber?
Rezensionen in Presse und Rundfunk?
Hier schauen
 
Beitrag zum XXL-Weihnachtsbaum in Kürten-Delling für die Sendung
"Himmel und Erde" auf Radio Berg

Ich habe für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde", die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr von Radio Berg gesendet wird, einen Beitrag über den außergewöhnlich großen Weihnachtsbaum in der evangelischen Kirche in Kürten-Delling gemacht.
Sendetermin: Sonntag, 13. Dezember 2015
Hier den Radio-Beitrag anhören  
  
Lese-Gespräch zum Thema "Tipps für den Familienalltag"
Die Katholische Familienbildungsstätte Leverkusen hatte mich erneut zu einem Lese-Gespräch eingeladen, das für alle Interessierten zugänglich ist und zudem für Tagesmütter als Fortbildungsveranstaltung zählt. Die Veranstaltung fand statt am Montag, 7. Dezember 2015, von 19.30 bis 21.45 Uhr in Leverkusen, Manforter Straße 186.
  
Interview von SWR2 mit mir zum Thema "Mit welchen Tricks überzeugt man Kinder?"
Vanessa Dähn hat einen Radio-Beitrag mit mir als Erziehungsexpertin gemacht zum Thema, mit welchen Tricks sich Kinder im Alltag überzeugen lassen, etwas zu tun (oder zu lassen).
Unter anderem weist sie auch auf meinen neuen Eltern-Ratgeber "Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit" hin, der Müttern helfen will, im Babyalltag auch noch bei sich selbst zu bleiben.
Der kurzweilige und auch lustige, etwa 6-minütige Radio-Beitrag ist als Feature auch mit Kinder-Praxistest-Tönen gestaltet - denn die Autorin probierte meine Tricks zum Teil sofort im Alltag aus. Er wurde im Rahmen des "SWR2 Matinee" am Sonntagmorgen, 29. November 2015, gesendet.
Hier den Radio-Beitrag anhören  
>>SWR2
  
Als Erziehungsexpertin im FOCUS-Bericht
Für ihren Bericht "Drei Dinge, für die Ihr Kind Ihnen ein Leben lang dankbar sein wird" hat Christina Steinlein, FOCUS-Online-Redakteurin, mich als Erziehungsexpertin befragt und diverse Tipps von mir zum Umgang mit Krankheit bei Kindern veröffentlicht.
Im Netz seit 15. Oktober 2015
Artikel hier lesen  
FOCUS
   
Info-Stunde mit Fotos zur Kuscheltier-Spendenaktion in drei Kürtener Grundschulen
Ich besuche die drei Grundschulen in Kürten-Dürscheid, Kürten und Kürten-Olpe, um die Schülerinnen und Schüler dort über die Arbeit von Carmen Dapilos zu informieren. Mein Besuch ist eingebettet in die Kuscheltier-Spendenaktion, die seit Jahren an den Schulen durchgeführt wird: Hiesige Schüler spenden einige ihrer Kuscheltiere, um arme Kinder an den Hänsel und Gretel Schulen, die Carmen Dapilos auf den Philippinen gründete, zu erfreuen.
Info-Stunde in Kürten-Dürscheid: Mittwoch, 11. November 2015
Info-Stunde in Kürten und Kürten-Olpe: Montag, 16. November 2015
 
Noch einmal Studiogast bei Cityradio GL
Dieses Mal hat Martin Hardenacke, Chef von Cityradio GL, mich als Gast zum Studiogespräch eingeladen, um etwas über die Kuscheltier-Spendenaktion von drei Kürtener Schulen zu erfahren, die mit diesem Spielzeug arme Kinder der Hänsel und Gretel Schulen auf den Philippinen beglücken. Die Arbeit von Schulgründerin Carmen Dapilos unterstütze ich seit rund 20 Jahren.
Außerdem sollte ich in der Radiosendung etwas über "Kunterbunt - der große Familiennachmittag" erzählen, den am  Sonntag, 15. November 2015, der Verein Bürger für uns Pänz zum zehnten Mal veranstaltet und in dem ich Vorstandsmitglied bin.
City Radio GL sendet jeden Sonntagabend im Rahmen des Bürgerfunks auf Radio Berg.
Sendetermin: Sonntag, 8. November 2015, 19 bis 20 Uhr
 
Als Studiogast bei Cityradio GL
Martin Hardenacke, Chef von Cityradio GL, hatte mich als Gast zum Studiogespräch eingeladen. In dem halbstündigen Talk ging es um meinen neuen Eltern-Ratgeber "Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit", die Hinter- und Beweggründe, den Inhalt und manch Spaßiges.
City Radio GL sendet jeden Sonntagabend im Rahmen des Bürgerfunks auf Radio Berg.
Sendetermin: Sonntag, 18. Oktober 2015, 19 bis 20 Uhr
 
Beitrag über das Amateurtheater Die Kryptologen für "Himmel und Erde" auf Radio Berg
Ich habe für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde", die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr von Radio Berg gesendet wird, einen Beitrag über die Amateurtheatergruppe Die Kryptologen in Bergisch Gladbach-Schildgen gemacht.
Sendetermin: Sonntag, 18. Oktober 2015
Hier den Beitrag anhören
 
Das Magazin Focus befragte mich zum Umgang mit "kleinen" Krankheiten bei Kindern
Im Artikel "Ihr Kind ist erkältet? Wunderbar! - Drei Dinge, für die Ihnen Ihr Kind ein Leben lang dankbar sein wird" hat Focus-online-Redakteurin Christina Steinlein Experten-Tipps von mir zum Thema "kleine Krankheiten" veröffentlicht. Und auf meinen Ratgeber "Die Eltern-Trickkiste" als Buchtipp hingewiesen.
FOCUS online
 
Moderation des Festes der Kulturen
Zum fünften Mal fand das Fest der Kulturen, an dem sieben Religionsgemeinschaften beteiligt sind, rund um die Gnadenkirche, Hauptstraße 256, in Bergisch Gladbach statt: am Sonntag, 20. September 2015. Das Nonstop-Bühnenprogramm von 12 bis 17 Uhr moderiere ich wieder gemeinsam mit Szymon Bartoszewicz.
Ute Glaser und Szymon Bartoszewicz     Foto/Copyright Ute Glaser
 
Mein neuer Ratgeber "Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit" ist erschienen
Mein dritter Eltern-Ratgeber ist im August 2015 gedruckt worden: "Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit" ist für Mütter gedacht, die sich den Alltag mit dem Baby einfacher machen wollen, sodass sie selbst gelassener bleiben und das Baby zufrieden und glücklich.
Es gibt daher unter den über 200 Tipps und Tricks nicht nur solche zu Babypflege, Stillen & Füttern und Schlafen, sondern auch extra Kapitel zum Unterwegssein mit Baby, zum Haushalt und vor allem auch zum "Mama-Glück". Außerdem enthalten: Sicherheit-Tipps und über 30 Anti-Stress-Tipps! Denn: Glücklich ist besser als perfekt!
Das Buch ist bei Gräfe und Unzer im August 2015 erschienen.
192 Seiten, Hardcover, 17,99 Euro, ISBN 9783833838156
Mehr Infos und Leseproben  
  
Beitrag über das Quirl Open Air für "Himmel und Erde" auf Radio Berg
Ich habe für die Kirchen-Sendung "Himmel und Erde", die jeden Sonntag von 8 bis 9 Uhr von Radio Berg gesendet wird, einen Beitrag über das Quirl Open Air an der Gnadenkirche Bergisch Gladbach gemacht - mit vielen O-Tönen.
Sendetermin: Sonntag, 23. August 2015
Hier den Beitrag anhören

  
Studiogast bei Cityradio GL zum Thema "Engagement für Kinder"
Martin Hardenacke, Chef des Cityradio GL im Rahmen des Bürgerfunks auf Radio Berg, hat mich als Studiogast eingeladen. Thematisch geht es um das Engagement für Kinder in der Stadt, schwerpunktmäßig um den Verein Bürger für uns Pänz, dessen Vorstandsmitglied ich bin. Nebenschauplatz sind meine Bücher, die einen fröhlicheren Umgang mit Kindern vermitteln.
Sendetermin: Sonntag, 17. Mai 2015, 19 bis 20 Uhr
 
Interview von Radio Bremen mit mir - zu Tipps für Eltern
Tom Grote von Radio Bremen hat für die Sendereihe Nordwestradio von mir Tipps für Eltern wissen wollen. Zum Beispiel: Was tun, wenn Kind nicht will, was Eltern wollen? Im Gespräch habe ich erklärt, wie der Blumenkohl ins Kind kommt und auch drin bleibt, wie man doch mal abends zum Fernsehen kommt und wie der Stress am Morgen reduziert werden kann.
Sendedatum: Mittwoch, 13. Mai 2015
Hier Beitrag anhören (4:30 Minuten)
  
Die Eltern-Trickkiste - Lesung mit Austausch
Zum ersten Mal gibt es in meiner Wohnstadt Bergisch Gladbach eine öffentliche Lesung von mir zu meinen Büchern "Die Eltern-Trickkiste" und "Neue Ideen aus der Eltern-Trickkiste". Sie findet im Rahmen des Volkshochschul-Programms statt am Montag, 4. Mai 2015, von 19.30 bis 21 Uhr im Haus Buchmühle, Buchmühlenstraße 12 in Bergisch Gladbach. Die Lesung ist dialogisch aufgebaut und bietet daher Gelegenheit für die Zuhörer zum Austausch und für Fragen.
Der Eintritt beträgt 8 Euro im Vorverkauf, 10 Euro an der Abendkasse
 
Radio-Beitrag zum "Baum der Religionen"
Für die Sendung "Himmel und Erde" im Rahmen des kirchlichen Bürgerfunks auf Radio Berg habe ich einen Beitrag gemacht und gesprochen, der den "Baum der Religionen" im Bensberger Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe vorstellt mit seinen sieben verschiedenen Apfelsorten - an einem Stamm.
Sendetermin: Sonntag, 3. Mai 2015, zwischen 8.20 und 8.50 Uhr auf Radio Berg
Beitrag hier anhören
  
Erziehungsvortrag "Die Eltern-Trick-Kiste"
Die Stadt Aschaffenburg hat mich als Vortragende zu einem Abend eingeladen, den sie einmal jährlich für Familien, Pädagogen und andere Menschen, die mit Kindern zu tun haben, veranstaltet. Es geht um die Botschaft bzw. Inhalte meiner beiden Erziehungsratgeber. Im Rahmen der Veranstaltung gibt es Info-Stände von Jugendamt und Organisationen.
Termin: Mittwoch, 15. April 2015, 19 Uhr, Martinushaus, Treibgasse 26 in Aschaffenburg
  
Moderation Apfelblütenfest am Baum der Religionen
Ich moderiere das Apfelblütenfest, das alljährlich am Baum der Religionen stattfindet, der sieben verschiedene Apfelsorten trägt - als Symbol für die Einheit der (sieben unterschiedlichen) Religionen. Beginn ist am Sonntag, 26. April 2015, um 14 Uhr im Bensberger Museum für Handwerk, Bergbau und Gewerbe, Burggraben 9-21 in Bergisch Gladbach. Vertreter der sieben Religionen geben ein Votum ab, es gibt Live-Musik und am Ende Apfelkuchen mit Kaffee. Veranstalter sind Initiatorin Barbara Brauner und das Mehrgenerationenhaus an der Gnadenkirche.
Der Erlös der Bewirtung kommt in diesem Jahr der Arbeit mit Flüchtlingskindern in der Stadt zugute.
  
Interview mit mir zum Thema Hausaufgaben auf www.starke-eltern.de
Unter dem Titel "Eltern halten die Steigbügel für ihr Kind" hat Bettina Levecke ein Interview mit mir gemacht zum Thema Hausaufgaben. Es ist erschienen auf www.starke-eltern.de, einem Internet-Portal der AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen in Kooperation mit der Hessischen Landesstelle für Suchtgefahren und den Hessischen Fachstellen für Suchtprävention.
im Netz seit Februar 2015
Interview lesen 
  
Lese-Gespräch zur "Eltern-Trickkiste"
Die Katholische Familienbildungsstätte Leverkusen hatte mich erneut zu einem Lese-Gespräch eingeladen, das für alle Interessierten zugänglich ist und zudem für Tagesmütter als Fortbildungsveranstaltung zählt. Die Veranstaltung fand statt am Montag, 23. Februar 2015, von 19.30 bis 21.45 Uhr in Leverkusen, Manforter Straße 186.
   
Fortbildung zur "Fotosammlung Religion"
Das Evangelische Schulreferat An der Ruhr in Mülheim hat uns drei Schöpfer der "Fotosammlung Religion" (siehe oben) für eine Fortbildung von Lehrern eingeladen. Sie wird gemeinsam mit den Schulreferaten Oberhausen und Essen durchgeführt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir die Fotosammlung und ihre Einsatzmöglichkeiten vorstellen und erproben.
Termin: Donnerstag, 5. März 2015, 15.30 bis 18 Uhr
Foto aus Fotomappe Religion   Copyright Ute Glaser
  
Mein Statement in der taz zur Erziehungsfrage "Leinenzwang"
In der Wochenendbeilage "sonntaz" der Tageszeitung "taz" gibt es regelmäßig ein Streitgespräch. Zum Streitthema "Darf man Kinder an der Leine führen" wurde ich als Autorin des Ratgebers "Die Eltern-Trickkiste" von der Redaktion um ein Statement gebeten. Mein "Nein" zum Leinenzwang mit Begründung wurde in der Ausgabe 4./5. Oktober 2014 gedruckt.
  
Interview des Kölner Stadt-Anzeiger mit mir: "Eltern können Brücken bauen"
Der Kölner Stadt-Anzeiger hat anlässlich des Schuljahrsbeginns die Titelgeschichte des Magazins (tägliche Beilage aller KStA-Ausgaben) der Motivation der Sprösslinge gewidmet. Neben Tipps, die größtenteils meinen Büchern entliehen sind, gibt es einen Buchtipp auf mein zweites Buch "Noch mehr Ideen aus der Eltern-Trickkiste" und ein Interview, das Christina Rinkl mit mir führte zu Fragen, wie sich ein Kind zu Hausaufgaben, Aufräumen oder ähnlichem motivieren lässt.
Erschienen am Mittwoch, 20. August 2014
als pdf lesen  
auf ksta.de lesen 
  
Gespräch der Nachrichtenagentur afp mit mir zum Modetrend "Loom-Bänder"
Die Nachrichtenagentur wollte von mir wissen, wie Eltern auf den Modetrend reagieren sollten, der viele Kinder fasziniert. Die Antworten flossen in einen afp-Text über den Loom-Trend ein.
afp-Text lesen 
Der afp-Text wurde beispielsweise veröffentlich von
- n-tv, eingestellt auf www.n-tv.de am 19. August 2014 (www)
- Wochenpost - Der Sonntag im westlichen Münsterland, Ausgabe 24. August 2014 (www)
  
Fortbildung zur "Fotosammlung Religion"
Das Evangelische Schulreferat Bonn hat uns drei Schöpfer der "Fotosammlung Religion" (siehe oben) für eine Fortbildung von Lehrern eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir die Fotosammlung und Einsatzmöglichkeiten von ihr vorstellen und erproben.
Termin: Donnerstag, 23. Oktober 2014, 15.30 bis 18 Uhr
Foto aus Fotomappe Religion   Copyright Ute Glaser
  
Lesegespräch zu den "Eltern-Trickkisten"
Im Rahmen der Reihe "FRAU HEUTE" gibt es in Borken ein Lesegespräch im November 2014 mit mir: Grundlage dieses Autorenlesungsgesprächs sind meine beiden Bücher "Die Eltern-Trickkiste" und "Noch mehr Ideen aus der Elterntrickkiste".
Das Programm "FRAU HEUTE" ist ein Projekt der Volkshochschule Borken in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte und Gemeinden Borken, Gescher, Raesfeld und Velen sowie der Gemeinde Heiden.
Termin des Lesegesprächs: Donnerstag, 27. November 2014, um 19.30 Uhr
Einzelheiten hier
  
Ein Koffer für die letzte Reise - Wanderausstellung auch mit Koffer von mir
Die Wanderausstellung "Ein Koffer für die letzte Reise" ist seit 2006 unterwegs. Ich gehöre zu den 103 aktiven Gestaltern/Teilnehmern des einmaligen Kunstprojekts, für das 103 alte und junge, prominente und unbekannte Personen jeweils einen - identischen leeren - Koffer mit dem packten, das sie auf die letzte Reise mitnehmen würden.
Meinen Koffer (Foto rechts) und alle übrigen 102 Koffer stellt das bundesweit bekannte Bestattungshaus Pütz-Roth aus, dessen Gründer Fritz Roth die Idee zu dem Projekt hatte.
Es gibt auch ein Katalog-Buch zur Ausstellung (siehe unten).

Nächste Ausstellungen 2015: 1. bis 22. November 2015 Bad Neuenahr, Augustinum Seniorenresidenz

Ausstellungen bisher: Bergisch Gladbach 20. bis 28. Mai 2006, Münster 13. bis 27. Oktober 2006, beim Evangelischen Kirchentag in Köln 7. bis 9. Juni 2007, Hamburg Hauptkirche St. Petri 10. bis 28. September 2007, Krefeld 9. bis 25. November 2007, Köln-Dellbrück 2. bis 30. April 2008, Osnabrück (katholischer Kirchentag), Hannover 30. Mai bis 29. Juni 2008, Riebnitz-Domgarten 19. Juli bis 24. August 2008, Herzberg-Elster 30. August bis 6. Oktober 2008, Wuppertal 17. Oktober bis 5. November 2008, Wolfenbüttel 9. bis 28. November 2008, Mülheim a.d. Ruhr 7. bis 25. Januar 2009, Vreden 22. März bis 30. April 2009, Bochum 24. Mai bis 14. Juni 2009, Freilichtmuseum von Grefrath 19. bis 21. Juni 2009, Neuruppin 2. bis 30. Juli 2009, Düsseldorf-Stadtmitte 23. August bis 6. September 2009, Heidelberg 18. Oktober bis 7. November, Frankfurt 9. bis 18. November 2009, Korschenbroich 5. bis 21. März 2010, Köln im Rathaus 25. Juni bis 16. Juli 2010, Bergheim 4. bis 23. September 2010, Limburg/Lahn 28. November bis 10. Dezember 2010, Sögel 14. Februar bis Mitte März 2011, Bremen in Unterer Rathaushalle 24. bis 30. März 2011, Gießen 10. bis 14. April 2011, Potsdam 24. August bis 7. September 2011, Bornheim-Sechten 18. September bis 2. Oktober 2011, München 15. Oktober bis 25. November 2011, Münster Januar/Februar 2012, Neustadt/Wunsdorf Februar/März 2012, Moers März/April 2012, Leonberg Juni 2012, Düren 7. bis 23. September 2012, Cloppenburg 15. Oktober bis 7. November 2012, Berlin Gedächtniskirche 10. bis 30. November 2012, Luzern/Schweiz 9. bis 20. Januar 2013 Kirche St. Karl, Siegen 3. bis 4. Februar 2013, Offenburg 15. März bis 12. Mai 2013, Moskau/Russland 27. Mai bis 26. Juni 2013, Salzbergen 4. bis 25. September 2013, Erding 8. bis 24. November 2013, Lünen 6. bis 21. März 2014, Wien/Österreich 29. März bis 26. April 2014, Hannoversch Münden 29. Juni bis 27. Juli 2014, Beckum 5. bis 28. September 2014, Iserlohn-Letmathe 4. bis 22. Oktober 2014, Haan 7. bis 27. November 2014, Schwerte 6. bis 27. März 2015, Ettllingen im April 2015

Koffer von Ute Glaser, Foto/Copyright: Ute Glaser
  
Fortbildung zur Fotomappe Religion
Zur frisch erschienen Fotomappe Religion (siehe oben) gab es eine Fortbildungsveranstaltung für Religionslehrer, veranstaltet vom Schulreferat Köln des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Religion. Im Programmheft hieß es: "... Der Religionsunterricht stellt Beziehungen her zwischen Bibel, Schülerinnen und Schüler und unserer Welt. Fotos sind ein geeignetes Medium, um diese Beziehung greifbar zu machen. Sie helfen, „die Welt, in der wir leben“ in den Klassenraum zu holen, denn Fotos erzählen Geschichten, Fotos eröffnen Assoziationen und wecken Gefühle, helfen uns eigene Geschichten zu erzählen, fordern und fördern Empathie... "
Referenten der Fotomappe sind die drei Autoren: Rainer Lemaire, Kerstin Eder und ich.
Termin: Mittwoch, 6. November 2013, 15 bis 17.30 Uhr, Haus der Evangelischen Kirche, Kartäusergasse 9-11 in Köln
Bericht zu Fotosammlung und Fortbildung auf www.kirche-koeln.de
Foto aus Fotomappe Religion   Copyright Ute Glaser
  
Zukunftswerkstatt - Medienkompetenz für Schüler mit dem Thema Nachhaltigkeit kombinieren
Im Schuljahr 2012/13 führte ich das Projekt "Zukunftswerkstatt" zum Thema Nachhaltigkeit mit Schülern des Leistungskurses Erdkunde Jg. 11 am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Bergisch Gladbach durch, gemeinsam mit Fachlehrer Günter Ziffus. Er vermittelte im Unterricht die fachlichen Inhalte, ich in Schule oder Q1 Jugend-Kulturzentrum Medienkompetenz, um diese Inhalte "in die Welt" tragen zu können. Initiiert wurde das Projekt von Q1-Leiter Kalla Piel, der Landschaftsverband förderte es mit Mitteln, so dass auch Exkursionen zum Programm gehörten. Abgeschlossen wurde das Projekt am 17. Juli 2013 mit einer Pressekonferenz der Schüler, in der sie ihre Arbeitsergebnisse und ihre selbst entworfenen Flyer vorstellten.
Das Team von Q1-TiVi drehte ein Filmchen über die Zukunftswerkstatt.
Film auf youtube anschauen  

Bericht Bergische Landeszeitung 

 
Lese-Gespräch zur "Elterntrickkiste"
Die Katholische Familienbildungsstätte Leverkusen hatte mich zu einem Lese-Gespräch eingeladen, das für alle Interessierten und zudem für Tagesmütter als Fortbildungsveranstaltung gedacht war. Die dreistündige Veranstaltung fand am Donnerstag, 20. Juni 2013, ab 19.30 Uhr in Leverkusen statt.
 
  
Jetzt auch als e-Book: "Noch mehr Ideen aus der Eltern-Trickkiste"
Mein zweiter Eltern-Ratgeber ist ab sofort auch als Download für i-Pad und Kindle erhältlich.
192 Seiten, 14,99 Euro
seit März 2013 als Download erhältlich
 
"Noch mehr Ideen aus der Eltern-Trickkiste" heißt mein neuer, zweiter Erziehungsratgeber
Dieses Buch ist praktisch Band 2 zu meinem ersten Elternratgeber "Die Eltern-Trickkiste" (siehe hier) und ebenfalls bei Gräfe und Unzer erschienen. Auch "Noch mehr Ideen aus der Eltern-Trickkiste" enthält über 200 Tipps & Tricks, um das Leben mit Kindern fröhlicher und einfacher zu gestalten. Zwar gibt es einige "Rezepte", die bereits bei Säuglingen greifen, doch besonders für Kinder von 1 bis 10 Jahren ist der Inhalt gedacht. Das Buch ist nach "Krisengebieten des Familienalltags" gegliedert und enthält mit den Kapiteln "Schule" und "Hausaufgaben" viele Ideen auch für diesen wichtigen Bereich.
"Noch mehr Ideen aus der Eltern-Trickkiste" ist überall im Buchhandel erhältlich (natürlich auch bei mir). Der Untertitel: "Wie Sie Trotzköpfe, Hausaufgabenvermeider und alle anderen Widerständler spielend zum Mitmachen bewegen".
Das Buch erschien als Einzeltitel bei GU (Gräfe und Unzer Verlag) am 9. Februar 2013.
Hardcover, 192 Seiten, ISBN
978-3-8338-2819-5, 17,99 Euro
Mehr Infos
    
Interview mit mir zu "Noch mehr Ideen aus der Eltern-Trickkiste" in der Kirchenzeitung des
Erzbistums Köln

Die Kirchenzeitung des Erzbistums Köln hat eine Seite ihrer Ausgabe 8/13, erschienen am 22. Februar 2013, meinem neuen Eltern-Ratgeber gewidmet. Almud Schricke fühlte im Gespräch mit mir dem Inhalt und dem Hintergrund des Buchs auf den Zahn.
Mehr   
Interview als pdf
 
   
Weser-Kurier führte großes Interview mit mir
Die Tageszeitung Weser-Kurier, die in Bremen erscheint, führte ein großes Interview mit mir zum Thema "Chaos im Kinderzimmer". Die Fragen stellte Autor Holger Bass und das Ergebnis wurde unter der Überschrift "Ordnung ist ein Kinderspiel" in der Sonntagausgabe vom 25. November 2012 abgedruckt.
Interview als pdf
Vollbild anzeigen
  
Korrektorat für "Zukunft" - Zeitung des Zentralrats der Juden in Deutschland
Im Rahmen meiner Tätigkeit als Korrektorin korrigiere ich die Zeitung "Zukunft" seit Anfang 2012. Die Tätigkeit schließt die Korrektur am Manuskript genauso ein wie die Korrektur der Druckfahne. Die "Zukunft" ist die monatlich erscheinende Zeitung des Zentralrats der Juden in Deutschland für die Mitglieder jüdischer Gemeinden in Deutschland.
  
Ausstellung meiner Porträt-Fotos in Schmuckwerkstatt
Eine Auswahl der Porträt-Fotos, die ich von jungen und alten Menschen gefertigt habe, ist unter dem Titel "Bergische Porträts" jetzt in der Kreativen Schmuckwerkstatt in Bergisch Gladbach, Rommerscheider Straße, zu sehen. Die fotografierten Gesichter sind in Beziehung zu Schmuckstücken gesetzt.
Ausstellungsdauer: 10. September bis 27. Oktober 2012
Dellinger Damen, Foto/Copyright: Ute Glaser
   
"Die Eltern-Trickkiste" als Buchclub-Ausgabe bei Bertelsmann mit exklusivem Cover
Mit verändertem Cover, aber identischem Inhalt gibt es meinen Erziehungsratgeber "Die Eltern-Trickkiste" als "Vorteilsausgabe" bei "Der Club" von Bertelsmann. Der Club ediert ausgewählte Titel in dieser Form.
Erschienen im Oktober 2011 und seither ununterbrochen im Club-Katalog
gebunden, 192 Seiten, Bestellnummer 123211013, Vorteilspreis 14,99 Euro
Die Eltern-Trickkiste: Ute Glaser
  
Präsenz als Autorin beim Tag der offenen Tür der Museumsherberge im Freilichtmuseum Lindlar
Die Museumsherberge Gut Dahl hat frisch im Bergischen Freilichtmuseum Lindlar des Landschaftsverbands Rheinland eröffnet und feierte dies mit einem Tag der offenen Tür. Als Autorin war ich mit meinem Buch "Die Eltern-Trickkiste" dort im Markt der Möglichkeiten vertreten, da ich als Kooperationspartnerin auch ins Seminar-Programm des aus Wülfrath translozierten, historischen Gebäudes eingebunden bin.
Termin: Sonntag, 9. September 2012, 11 bis 18 Uhr, Eingang Nordtor des Freilichtmuseums
Logo: Landschaftsverband Rheinland
   
8. Auflage meines Buchs "Die Eltern-Trickkiste" im November 2013 erschienen

Platz 8 in der Buchreport-Bestsellerliste Erziehung&Pädagogik September 2013

Mein Buch ist in der Buchreport-Bestsellerliste im Bereich "Erziehung & Pädagogik" auf Platz 8 im November 2013 gelistet! Das Ranking fußt auf den Daten von Media Control und wurde in Buchreport.express veröffentlicht.

Zur Buch-Genese: Es hat mich geärgert, dass die meisten Eltern bei null anfangen, obwohl seit Generationen viele Tipps und Kniffe erprobt sind, die den Familienalltag entspannter und fröhlicher machen. Und jeden Tag kommen neue hilfreiche Ideen dazu, wovon auch ich etliche ersonnen habe. Warum wichtige, witzige oder originelle Rezepte nicht mal in einem Buch zusammenstellen? Ich dachte es, sammelte über Jahre, fand in GU einen Vertragspartner, schrieb - und nun liegt das Ergebnis tatsächlich gedruckt vor. Die "Die Eltern-Trickkiste" ist überall im Buchhandel erhältlich (natürlich auch bei mir). Ihr Untertitel: "So bekommen Sie Zahnputzverächter, Gemüseverweigerer und andere Widerständler spielend in den Griff".
Das Buch erschien als Einzeltitel bei GU (Gräfe und Unzer Verlag) am 1. Februar 2011.
7. Auflage Februar 2013. Hardcover, 192 Seiten, ISBN 978-3-8338-2039-7, 17,99 Euro
Rezensionen & Interviews in den Medien  
  
Mehr Infos zu "Die Eltern-Trickkiste"
  
Leseprobe-Download von GU    
Pressetext von GU 
Link zum GU-Shop  
Link zu Amazon inklusive "Blick ins Buch"  

  
Moderation des Bühnenprogramms beim "Fest der Kulturen 2012"
Viele Religionen und Kulturen beteiligten sich bei dem "Fest der Kulturen", das am Samstag, 29. September 2012, zum zweiten Mal rund um die Gnadenkirche in Bergisch Gladbach stattfand. Von 12 bis 22 Uhr moderierte ich das Bühnenprogramm, zu dem Tanz, Gesang, Infos sowie Bands unterschiedlicher Musikrichtungen gehörten.
Termin: Samstag, 29. September, 2012, 12 bis 22 Uhr, Hauptstraße 256
  
Flyer-Texte für Buchhaltungsservice
Der Buchhaltungsservice Britta Herkenrath in Bergisch Gladbach hat sich bei der Gestaltung des Firmen-Flyers auf meine Texte verlassen.
Gedruckt im August 2011.
   

Mein Eltern-Ratgeber jetzt auch in Niederländisch: "De Trukendoos voor Ouders"
Mein Erziehungsratgeber "Die Eltern-Trickkiste" ist ins Niederländische übersetzt worden von Sylvia Wevers und in Lizenz beim Verlag Forte erschienen. Das Buch ist als Softcover auf dem Markt. Statt mit Fotos ist es mit Cartoon-Zeichnungen von Iris Boter illustriert.
Erschienen im Dezember 2011, Forte, Softcover, 190 Seiten, ISBN 9058779238, 17,95 Euro

  
Jetzt auf You Tube: Mein erster Film - Drehbuch, Redaktion & Sprecherin
Das Drehbuch und die Redaktion des Imagefilms "Arbeit & Lernen und das Haus am Turm" oblagen mir. Es ist mein erster Film (abgesehen von dem Stehgreif-Filmchen zum Spieleverleih Bergisch Gladbach, Näheres hier). Er stellt einen Arbeitsbereich der Ev. Kirchengemeinde Essen-Borbeck-Vogelheim in der Ruhrgebietsmetropole Essen dar. Ich fungierte auch als Sprecherin, die Kamera für Q1-tivi führte Kalla Piel, der Schnitt oblag Michael Lesniak.
im Netz zu sehen seit Oktober 2008: hier ansehen
auf You Tube seit Dezember 2010: hier anschauen              
   
Festschrift "125 Jahre Chorgemeinschaft Zanders Bergisch Gladbach"
Diese Festschrift ist nach meinem Konzept entstanden. Zudem stammen die Texte und der Großteil der Fotos von mir. Alles geschah in enger Abstimmung mit Auftraggeberin Renate Zanders, Präsidentin der Chorgemeinschaft Zanders Bergisch Gladbach. Der Chor gilt als ältester Oratorienchor Deutschlands.
Die 36-seitige, großformatige Festschrift ist veröffentlicht worden anlässlich des Festakts zum 125-jährigen Jubiläum in der Villa Zanders, Bergisch Gladbach, am Sonntag, 26. September 2010.
Foto/Copyright: Ute Glaser
   
Konfirmandenunterricht
Als ich vom Pfarrer gefragt wurde, habe ich ja gesagt: So bin ich seit Juni 2010 in die Leitung der Konfirmandengruppen der Evangelischen Kirchengemeinde Delling eingestiegen. Die Jugendlichen aus den Kürtener Ortsteilen Olpe, Delling, Bornen und Kürten werden ein Jahr lang einmal pro Woche auf die Konfirmation vorbereitet.
   
Unterwegs für Germany's Next Topmodel by Heidi Klum
Mit Heidi Klum und der TV-Crew war ich bei Dreharbeiten im In- und Ausland unterwegs für die dritte Staffel der Casting-Show "Germany's Next Topmodel by Heidi Klum". Dabei entstand dieses Handy-Foto. Die Show lief ab 28. Februar 2008 auf ProSieben. 17 Sendungen gab es jeweils donnerstags um 20.15 Uhr bis zum Finale am 5. Juni 2008 in Köln.
Heidi Klum und Ute Glaser
   
Promi-Fotos mit Statements für NRW-Buch
Mitgearbeitet habe ich beim Bildband "60 Jahre NRW. Land der Zukunft", der neben einem geschichtlichen Fototeil vor allem 60 ganzseitige Porträts von bekannten Persönlichkeiten und "normalen" Bürgern enthält. 8 der Prominentenfotos sind von mir, wovon 4 zudem auf dem Umschlag erscheinen:
Topmodel Heidi Klum, 3-Sterne-Koch Dieter Müller, Bläck-Fööss-Frontmann Kafi Biermann, Buchautorin und Hase-Felix-Schöpferin Annette Langen, Zweifach-Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth, Luxus-Hotelier Thomas Althoff, Karikaturist Walter Hanel und Fernsehmoderator Markus Lanz.
Zu den Bildern gehört jeweils ein Statement der abgelichteten Person zu NRW. Die Statements zu meinen Fotos habe ich als Ghostwriterin selbst getextet.
60 Jahre NRW.  Land der Zukunft: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen (Hrsg.), Ch. Goetz Verlag, ISBN 3-9809349-2-6, gebunden 24,95 Euro, Softcover 19,90 Euro
erhältlich seit November 2006
   
2. Auflage: Buch "Einmal Jenseits und zurück" mit Beitrag von mir
Dieses Buch - auch mit meinem Koffer "drin" - ist bereits in 2. Auflage erhältlich, obwohl erst im Mai 2006 erschienen! Es kam heraus anlässlich der Bergisch Gladbacher Ausstellung "Ein Koffer für die letzte Reise" (Infos oben). Es ist einerseits ein farbiger Katalog, andererseits eine "selbstständige" Publikation.
Jedem der 103 Koffer, die bei der Ausstellung mitmachen, ist eine Doppelseite gewidmet - darunter mein Koffer: Er ist geöffnet mit Inhalt zu sehen, daneben als Faksimile mein "Beiblatt" mit Foto, Infos zur Person und Gedanken zum Koffer.
Fritz Roth (Hrsg.): Einmal Jenseits und zurück, Gütersloher Verlagshaus,
221  Seiten, Broschur, ISBN-13: 978-3-579-03251-1, 19,95 Euro
erschienen Mai 2006
Cover: Einmal Jenseits und zurück. Ein Koffer für die letzte Reise
   
Lektorat für Heidi Klums Buch "Natürlich erfolgreich"
Für die deutsche Ausgabe des Buchs "Body of Knowledge" von Topmodel Heidi Klum, das im Dezember 2004 in den USA erschienen ist, bin ich eine Art Lektorin. Ich habe die Übersetzung und die Inhalte überprüft und überarbeitet.
   
Die deutsche Ausgabe von Heidi Klums Buch ist unter dem Titel "Natürlich erfolgreich" seit 10. März 2005 im Buchhandel erhältlich.
   

Exklusiv: die Frau mit der "dritten Brust"
Ich betreue agenturmäßig das Schicksal der philippinischen Ureinwohnerfrau Maria Samonte. Ich habe die Dreharbeiten von RTL bei der Operation im Klinikum Köln-Merheim genauso "eingestielt" und betreut wie die Dreharbeiten im philippinischen Urwald ein Jahr nach der Heilung.
Zudem war ich als Fotografin und Texterin sowohl bei der Operation dabei als auch bei dem ungewöhnlichen "Hausbesuch", den Neurochirurg Prof. Dr. Jürgen Menzel ein Jahr später seiner Patientin im Urwald abstattete.
Fotogalerie Maria Estrella Samonte 
  
Happyend: Ärztlicher Hausbesuch im Busch, KSTA   
Happyend: Maria ist jetzt die Königin, Kölner Express   
  
Zur Vorgeschichte:
Die OP-Story im KSTA   
Die OP-Story im Express  
Die OP-Story in der B.Z. 
Die OP-Story in aftonbladet, Dänemark  
Bundesverdienstkreuz für "Maria-Entdeckerin" Carmen Rössel-Dapilos  
  
Ich texte, liefere Infos und Fotos zu Maria, ihrer OP, ihrem Leben und allen beteiligten Personen.
  

   

   

    

    
Frühere Arbeiten von mir finden sich im
Archiv

Maria im September 2003; Copyright: Ute Glaser
Maria im Mai 2002

Maria im September 2003; Copyright: Ute Glaser
Maria im Juli 2002

Maria im September 2003; Copyright: Ute Glaser
Maria im September 2003

^

 
Startseite · Aktuelles · Text · Foto · Wort · Internet · et cetera   Auftraggeber · Lob · Zur Person · Kontakt